"Auf diese klaren, umsetzbaren Impulse habe ich gewartet!"

"Ein tolles Seminar! Ich fahre hochmotiviert zurück in den Alltag. Auf diese klaren, umsetzbaren Impulse habe ich gewartet!"

(DRK Blutspendedienst, Gabriele Hoch, Dipl.-oec.troph, Referentin für Öffentlichkeitsarbeit)

"Tief beeindruckt"

"Seit ein paar unserer Mitarbeiter an einem CCC-Seminar teilgenommen haben, erfährt das Thema Konfliktmanagement in unserer Firma ganz überraschend einen beträchtlichen Zuspruch. Die Teilnehmer kamen voll des Lobes und tief beeindruckt von diesen Seminaren zurück."
(Werner Janke, Deutsche Bausparkasse Badenia AG, Leiter Aus- und Weiterbildung)

"Ähnliche Qualität schwer zu finden"

"Es dürfte schwer sein, in Deutschland einen Anbieter zu finden, der Konfliktmanagementseminare in einer ähnlich hohen Qualität anbietet."

(Matthias Wörner, MVV Energie, Innovationsmanager, Wirtsch.-Ing.)

"Horizont deutlich erhöht!"

"Mein Horizont im Hinblick auf Kommunikation wurde deutlich erhöht!"
(Vorstand einer Versicherung)

"Sehr kompetent!"

"Sehr kompetent geführtes Seminar! Ich bin sicher, dass ich positive Änderungen in meinem Verhalten feststellen werde."
(Volvo Konzern, Gunnar Fladvad, Leiter von Volvo Penta Central Europe GmbH)

 "Bringt einen definitiv weiter!"

"Ich kann dieses Seminar nur wärmstens weiterempfehlen. Zwei sehr erfahrene und kompetente Trainer. Die gesteckten Erwartungen wurden mehr als übertroffen. Es gab viele neue Ansatzpunkte für meine  persönliche Weiterentwicklung. Seminar bringt einen definitiv weiter!"
(Öffentl. Versicherung Braunschweig, Torben Vasterling, Personalentwicklung)

"Erwartungen mehr als erfüllt"

"Meine Erwartungen an das Seminar waren sehr hoch, sie wurden mehr als erfüllt!"
(Rheinergie AG, Uwe Gottmann, Produktionsleiter, Dipl.Ing. Verfahrenstechnik)

"Hat mir die Augen geöffnet!"

"Das Seminar hat mir in einigen Punkten wirklich die Augen geöffnet und mir Lösungen für eigene Probleme aufgezeigt. Alles in allem super! Firmen sollten so etwas als Grundseminar anbieten!"
(Kraft Foods, Holger Hölzemann, Betriebsrats-Mitglied, techn. Betriebswirt)

"Sehr empfehlenswert!"

"Sehr empfehlenswert!"

(Aareal Bank, Michael Donnert, IT-Leiter, Dipl.Informatiker)

"Ein super Seminar!"

"Danke für die positive Erfahrung, die ich in Ihrem Seminar sammeln und für das, was ich an geistiger Nahrung mitnehmen konnte. Ein super Seminar!"
(Commerz Grundbesitz-Investment, Dieter Frank, Abteilungsleiter Betriebsorganisation)
 

"In beruflichen Alltag mitnehmen"

"Hat mir sehr gut gefallen. Ich werde einiges in meinen beruflichen Alltag mitnehmen können."
(Stadt Düsseldorf, Brigitta Kube-Schmidt, Abteilungsleiterin)
 

"Jederzeit für alle Berufsgruppen zu empfehlen"

"Das Seminar hat sehr viele Lösungsansätze für alle Arten von Konflikten geboten. Sehr praxisnah und gut umzusetzen. Jederzeit für alle Berufsgruppen zu empfehlen!"
(Deutsche. Stiftung Organtransplantation, Michael Korndörfer, Leiter Abteilung Personal- und Sozialwesen)
 

"Ein absoluter Lichtblick!"

"Die 3-tägige Veranstaltung „Konfliktmanagement“ hat mir sehr gut gefallen, sowohl was die Inhalte, die Durchführung, und die Seminarleiter betrifft. Ein absoluter Lichtblick in meiner jahrelangen ‚Ich-besuche-ein-Seminar“-Praxis! Ich habe für mich speziell zwei Techniken entdeckt, die ich für mich für sehr wertvoll halte. Das Seminar hat mich zu einer wichtigen Erkenntnis geführt."
(SV Versicherungen, Marion Wandkte, Abteilungsleiterin, Dipl.-Wirtschaftsinformatikerin)

 

"Fühle mich jetzt bei Konflikten sehr viel sicherer"

"Mir hat sehr gut gefallen, dass ich mich jetzt für den Umgang mit und der Vorbeugung von Konflikten sehr viel sicherer fühle."
(Sparkasse Vogtland, Sandra Schröder, Personalabteilung, Ausbilderin)

"One of the best seminars I have ever had!"

It was one of the best seminars I have ever had. Professional organization, experienced trainer, a good mix of theory and practice. I can clearly recommend it to anyone who wants to master communication issues in conflict situations.

(Björn Jüngerkes, Deutsche Börse AG, Project Manager)

"Arbeit seither deutlich konfliktfreier!"

"Ausgesprochen professionell! Sehr hilfreiches Seminar zur Behandlung und Vermeidung von Konflikten. Seit meiner Teilnahme vor zwei Monaten verläuft meine Arbeit deutlich konfliktfreier!“
(SAP, Dr. Gert [dot] Ruschatsap [dot] com. Development Architect. Physiker)

"Umfassend, professionell!"

"Theorie + Praxis, Themen und Unterlagen, Präsentation und Durchführung sehr gut, hilfreich, umfassend und umfangreich. Professionell!! Danke!"

(SAP, Johannes Hefft, Kommunikationsdesigner)

"Grandiose Veranstaltung. Hochgradig zu empfehlen!"

"Eine grandiose Veranstaltung, in der sehr praxisnah das Handwerkszeug für erfolgreiches Konfliktmanagement vermittelt wird. Sehr gut in der Vorbereitung, Durchführung und individuellen Betreuung der Teilnehmer. Hochgradig zu empfehlen!"

(Daimler, Ive Blaschke, Projektleiter, Dipl.Inf.)

"Professionellstes Seminar, das ich je erlebt habe!"

"Professionellstes Seminar, das ich je erlebt habe! Tolle Inhalte. Keine Sekunde Langeweile. Anspruchsvoll + nicht zu überfordernd. Alles rund, super!"

(Union Investment, Doris Zinner, Produktmanagerin)

"Bin total begeistert!"

"Ich bin total begeistert! Kann wirklich sehr viel Gelerntes mitnehmen. Vielen Dank für die praktischen Übungen, so habe ich Vieles schon jetzt verinnerlicht. Ich werde jetzt mit offeneren Augen durch die Welt gehen."

(Union Investment, Gundula Tolksdorf, Dipl.Soz.päd.)

"Absolut empfehlenswert!"

"Sehr praxisnaher Inhalt. Sehr professionell. Absolut empfehlenswert!

(SAP, Eva Merke, Dipl.-Ing., Dev.-Architect)

"Sehr gutes Seminar!"

"Interaktiv. Viele Fallbeispiele / übungen. Sehr gutes Seminar!"

(SAP, Markus Buchor, Dipl.-WiMathe, Berater, Projektleiter)

"Da hat man sein ganzes Leben lang davon!"

"Ihr Seminar war sensationell! Ich war davon so begeistert, dass ich es meiner Frau zum Geburtstag schenken werde. Das ist etwas, da hat man sein ganzes Leben lang davon."

(Dr. Andreas Markowski, MAN, Jurist, Compliance)

"Sehr professionell."

"Sehr professionell. Thema sehr gut entwickelt und präsentiert."
(Burkhard Binder, Ergo Versicherungsgruppe, Personalentwickler, Dipl.-Kfm.)

"Prädikat 'Besonders wertvoll!'"

"Prädikat 'Besonders wertvoll. Ich werde das Seminiar auf jeden Fall weiterempfehlen."
(Franco Pacilio, Badenia BSK, Anwendungsentwickler, Dipl.Wirtsch.Ing (FH))

"Hohe fachliche Kompetenz."

"Vielen Dank für die Fülle an Methoden und Techniken. Hoher Wiedererkennungswert mit persönlichen Erfahrungen. Hohe fachliche Kompetenz und sehr gute Atmosphäre im Kurs. Es hat sehr viel Spass gemacht."
(Dr. Roland Schermaul, SAP, Senior Consultant)

"Ich nutze das Erlernte beinahe täglich in meiner Aufgabenstellung als Betriebsleiter."

"Die Inhalte sind spannend und praxisorientiert. Ich kann diese Fortbildung, Schulung, ja Selbsterfahrung nur jedem, der im Alltag mit unterschiedlichen Interessengruppen und Hierarchieebenen umgehen darf, empfehlen. Ich nutze das Erlernte beinahe täglich in meiner Aufgabenstellung als Betriebsleiter."
(Peter Holzmüller, Betriebsleiter Therapiezentrum im Klinikverbund Südwest)
 

"Gab selten einen so guten Seminarleiter."

"Mehrfach hatte ich in den 2 Jahren versucht im Raum Rheinland-Pfalz / Luxemburg ein Konfliktmanagement-Seminar zu besuchen, aber immer wieder wurde es wegen zu geringer Teilnehmerzahl abgesagt. Bis mein Chef, der selbst vor ein paar Jahren bei CCC das Konfliktmanagementseminar besucht hatte, mich unterstützte, ein Seminar außerhalb der Bank zu besuchen. Darüber bin ich im Nachhinein sehr glücklich, da vor Ort in der Gruppe eine solche Offenheit herrschte, die mir Kollegen von Inhouse-Seminar nicht berichten konnten.

Das Seminar selbst war ausgesprochen gut. Seit 10 Jahren besuche ich immer wieder Seminare, aber es gab selten so einen guten Seminarleiter wie hier.
(Ivonne Keßler, Deutsche Bank, IT-Projektmanagement, Dipl.-Ing.)

"Das beste Seminar."

"Ich wurde positiv überrascht, wie viel ich innerhalb von 2 Tagen lernen, insbesondere die Dinge sehen kann, die ich vorher leicht übersehen habe. Damit wurden alle meine Erwartungen übererfüllt.

Macht mein Leben leichter und reduziert spürbar den Stress für mich. Nach diesem Kurs habe ich ein paar nicht leichte Situationen erlebt, die mich ansonsten völlig verrückt hätten machen können. Aber ich habe es geschafft, dabei die Tipps aus dem Kurs mit Bewusstsein anzuwenden und kann sagen, dass ich die ersten Tests bestanden habe.
Daher vielen Dank. Das war das beste Seminar ähnlicher Kategorie, das ich besucht habe. Ich würde die Veranstaltung auf jeden Fall weiterempfehlen bzw. habe es schon getan.

(Ziyi Yu, SAP, Consultant)

"Begeistert und beflügelt!"

„Aufgrund der positiven Berichte meiner Kollegen hatte ich eine hohe Erwartung an den Kurs. Bei hohen Erwartungen ist es mir schon oft so ergangen, dass die Realität die Erwartungen nicht erfüllen konnte. Nicht so bei diesem Seminar. Nach Seminarende war ich begeistert und beflügelt.“
(Silke Dauster, K+S Nitrogen, Marketing, Agraringenieurin)

"Überaus professionell! Sollte zur Standardausbildung gehören!"

"Bei mir sind mittlerweile schon zwei Monate seit dem Seminar vergangen und schon alleine ein bestimmtes Tool hat mir bei der Lösung eines Konfliktes sehr geholfen.

Nicht nur was die Methoden und Inhalte betrifft, hat mich das Seminar überzeugt. Auch der Referent selbst war überaus professionell.

Zusammengefasst kann ich das Seminar nur weiterempfehlen. Es sollte meiner Meinung nach zu jeder Standardausbildung eines neuen Mitarbeiters oder einer neuen Führungskraft gehören.

(Christian Toy, Swarowski, Leiter operative Planung)

"Ein Seminar der Superlative!"

"Für mich war dieses Seminar ein Seminar der Superlative. Hier stimmten Preis und Leistung überein. Ein besonderes Lob gilt dem Moderator. Sehr professionell hat er es verstanden unsere Gruppe zu informieren, zu begleiten, zu führen und sich auf unsere Wünsche einzulassen."
(Petra Lohmann, Lehrerin für Pflegeberufe, Niels-Stensen-Kliniken)

"Sehr empfehlenswert!"

"Klare Vermittlung von Konfliktmanagement-Tools. Sehr empfehlenswert!"
(Michael Rabsch, Abteilungsleiter, Ergo Versicherung)

"Ein Semianr der Superlative!"

"Meine Ängste, mich in irgendeiner Weise bloßzustellen, wurden schnell relativiert. Schon am ersten Veranstaltungsabend und über die gesamte Seminarzeit herrschte eine gute Arbeitsatmosphäre. ... Ein besonderes Lob gilt dem Moderator. ... Für mich war dieses Seminar ein Seminar der Superlative, das ich sehr gerne weiterempfehlen werde."
(Petra Lohmann, Niels-Stensen-Kliniken, Lehrerin für Pflegeberufe)

"Gold wert!"

"Danke für die wirklich gelungene Veranstaltung! Das kritische Hinterfragen des eigenen, möglicherweise eingefahrenen, Führungsverhaltens ist immer wieder nötig. Dazu ist ein solches Konfliktmanagement-Seminar Gold wert. Die Mitarbeiter und Untergebenen danken es durch ihr Verhalten!"
(Daniel Buscher, stellv. Leiter der Flughafenfeuerwehr Düsseldorf)

"Wissenstransfer besser als in den meisten anderen Seminaren!"

„Positiv empfand ich vor allem die sehr praxisorientierte Inhaltsvermittlung. Letztlich hat ein Seminar immer nur dann etwas bewirkt, wenn das dort vermittelte Wissen später in der Praxis auch umgesetzt wird. Genau dieser Wissenstransfer hat - zumindest bei mir - nach diesem Seminar bislang besser funktioniert als bei den meisten anderen Seminaren, die ich in den vergangenen Jahren besuchte.“
(Martin Sturm, Bereichsdirektor, Ergo)

"Habe unglaublich viele Anregungen bekommen!"

„Ich habe unglaublich viele Anregungen bekommen und sehe viele Verhaltensweisen in einem neuen Licht."
(Simonie Jackel, Sängerin Staatsoper Stuttgart, Personalrat)
 

CCC Referenten/innen. Die folgenden Personen können/konnten Sie in CCC-Veranstaltungen erleben

Werner Schienle

Gründer und Geschäftsführer von CCC Creative Communication Consult. Jahrgang 1958. Studium Philosophie, Psychologie, Linguistik, (ganz früher auch mal Ausbildung und Tätigkeit als Bankkaufmann),  umfassende einschlägige Fortbildungen (z.B. bei Dr. Gunther Schmidt, Prof. Dr. Dr. Joseph Duss-von Werdt, Steve de Shazer, Dr. Marshall Rosenberg, Prof. Dr. Friedemann Schulz von Thun, Prof. Dr. Friedrich Glasl, Prof. Dr. Dr. Stan Grof,...). Dozententätigkeit an Universität, mehrere Jahre in Asien tätig, Ende 80er Jahre Gründung der Firma CCC. Zwischendurch hatte er von CCC eine Auszeit genommen für eine knapp dreijährige Managementtätigkeit für Microsoft. Danach und seitdem wieder der organisatorische Kopf von CCC.

Herr Schienle verfügt nicht nur über intensive praktische Erfahrungen im Bereich Konfliktmanagement und Mediation, sondern zählt in Deutschland zu den ganz besonders fundiert ausgebildeten Mediatoren. Nach einem umfassenden weiterbildenden Studium "Mediation" mit Studienschwerpunkt Wirtschaftsmediation an der Universität Hagen fügte er ein Masterstudium (European Master in Mediation) vom IUKB Schweiz und Universität Barcelona an (Seine Abschlußarbeit war eine großangelegte empirische Studie im Bereich innerbetriebliche Wirtschaftsmediation). Darüber hinaus ausgebildet in OSA (Organisations-Struktur-Aufstellungen) bei Prof. Dr. Matthias Varga von Kibéd (SySt, München. Systemische Strukturaufstellungen) und die volle systemische Ausbildung bei Dr. Gunther Schmidt (Milton Erickson Institut Heidelberg; anerkannt auch vom Deutschen Bundesverband Coaching DBVC).

W [dot] Schienleatc-c-c [dot] de
Andreas Steinborn

Jahrgang 1966, Studium Psychologie, Mehrjähriger wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Arbeits- und Organisationspsychologie der Ruhr-Universität Bochum. Kaufmännische Ausbildung (IHK), langjährige Mitarbeit in Wirtschaftunternehmen (u.a. Mittelstand, Unternehmensberatung, Vertrieb im Großkonzern) sowie langjährige Erfahrungen in den Bereichen Organisationsentwicklung, Training und Moderation. Diverse einschlägige Aus- und Fortbildungen (Supervision, NLP, Trainer, Mediation,...). Festangestellter CCC-Trainer.

A [dot] Steinbornatc-c-c [dot] de
Andreas Dotzauer

Jahrgang 1966. Diplom-Kfm. (Univ., Schwerpunkte Personal und Marketing), Master of Arts (Univ., Erwachsenenbildung), Bankkfm. (IHK). Langjährige Berufs-/Führungserfahrung im Personalmanagement im Mittelstand und Konzern-Unternehmen als Leiter Personal bzw. Leiter Personalentwicklung. Div. Aus-/Weiterbildungen insbesondere im Bereich Training, Coaching, Konfliktmanagement, Change Management. Seit Jahren sowohl intern als auch extern als Berater, Trainer bzw. Moderator sowie Business Coach tätig.

A [dot] Dotzaueratc-c-c [dot] de
Martin Schaab

Jahrgang 1960, Diplom Pädagoge, längjährige Berufserfahrung in Leitungsfunktionen in der beruflichen Erwachsenenbildung. Heute tätig als Trainer, Coach, Supervisor und Organisationsberater mit den Schwerpunkten Kommunikation und Konfliktmanagement. Lehrtherapeut am Däumling – Institut in Siegburg. Ausbildungen als Gestalttherapeut (DVG), Diplom Supervisor (DGSv), NLP – Master (DVNLP).

M [dot] Schaabatc-c-c [dot] de
Dr. Martin Seip

Jahrgang 1967. Studium Psychologie. Mehrjähriger wissenschaftlicher Mitarbeiter der Universität Kassel. Diverse einschlägige Fortbildungen.

M [dot] Seipatc-c-c [dot] de
Dr. Jochen Currle

Jahrgang 1958. Langjährige Tätigkeit als Trainer und Moderator im Themenfeld Kommunikation im In- und Ausland. Fortbildung in klientenzentrierter Beratung (Universität Tübingen). 5 Jahre wissenschaftlicher Mitarbeiter und Lehrtätigkeit an der Universität Hohenheim, Spezialisierung auf Kommunikation, Moderation, Beratung. Fortbildung in Gruppenmoderation (LBL Lindau, Schweiz). Lehrtätigkeit am SLE für die Humboldt-Universität, Berlin.

J [dot] Currleatc-c-c [dot] de
Christoph Schomer

Jahrgang 1955. Ass. jur. , Ausbildung zum Mediator (Universität Hagen) sowie diverse sonstige Fortbildungen u.a. in den Bereichen Coaching & systemische Beratung (z.B. bei Bernd Schmid in Wiesloch, ISBW). Langjährige Tätigkeit als Personalleiter und ehrenamtlicher Arbeitsrichter sowie als Berater iRd Personal- und Organisationsentwicklung mit mehrjährigem Auslandsaufenthalt.

C [dot] Schomeratc-c-c [dot] de
Peter Siebenhühner

Jahrgang 1939, Studium Psychologie, Über 25 Jahre Erfahrung als
Trainer und Moderator, rund um den Globus, insbesondere zu den
Themen Konfliktmanagement, Kommunikation, Projektmanagement,
Teamentwicklung, Train the Trainer.

P [dot] Siebenhuehneratc-c-c [dot] de
Jörg Middendorf

Jahrgang 1967. Studium Psychologie. Fortbildungen im Bereich Supervision und Organisationsberatung, NLP, Hypnosetherapie. Vier Jahre Mitarbeiter in der Personalentwicklung eines internationalen Großkonzerns, danach zweieinhalb Jahre bei McKinsey&Company tätig.

J [dot] Middendorfatc-c-c [dot] de
Marion Jaberg

1965. Studium Psychologie in Deutschland und den USA. Diverse Fortbildungen im Bereich Train-the-Trainer, Kommunikation (z.B. bei Prof. Dr. Friedemann Schulz von Thun), systemisches Arbeiten (Dr. Gunther Schmidt, Heidelberg) u.a.m. 

M [dot] Jabergatc-c-c [dot] de
Jörg Schmidt

Jahrgang 1969. Studium Pädagogik, Schwerpunkt Weiterbildung. Diverse einschlägige Fortbildungen in Sachen Mediation, Gewaltfreie Kommunikation, Moderation.

J [dot] Schmidtatc-c-c [dot] de
Dr. Jürgen Sammet

Jahrgang 1971. Studium Pädagogik/Erwachsenenbildung, Psychologie, Philosophie, Promotion über Kommunikationstheorie. Mehrjähriger wissenschaftlicher Mitarbeiter der Universität Würzburg. Diverse Trainer- u.ä. Fortbildungen.

J [dot] Sammetatc-c-c [dot] de
Dr. med. Dipl.-rer.pol. Gunther Schmidt

Mitbegründer des Heidelberger Instituts für systemische Forschung und Beratung. Leiter des Milton-Erickson-Instituts in Heidelberg. Gilt als einer der maßgeblichen Pioniere für die Integration systemischer Modelle und Erickson'scher Hypnotherapie zu einem ganzheitlich-lösungsfokussierenden Konzept in der Beratung von Unternehmen.

Prof. Dr. Matthias Varga von Kibéd

Professor für Logik und Wissenschaftstheorie an der Universität München. Entwickelte zusammen mit seiner Frau Insa Sparrer die Methode der Systemischen Strukturaufstellungen (SySt) und gilt zusammen mit seiner Frau international als einer der
führenden Vertreter der Aufstellungsarbeit überhaupt.

Prof. Dr. Dr. Josef Duss-von Werdt

Einer der bekanntesten und renommiertesten Pioniere und "Urgesteine" im Bereich Mediation in Europa. Studium Philosophie, Psychologie, Theologie. 1967 Mitgründer und bis 1987 Leiter des Instituts für Ehe und Familie in Zürich. 1975 zusammen mit Helm Stierlin, Heidelberg, Gründung und bis 1987 Schriftleitung der familientherapeutischen Fachzeitschrift „Familiendynamik“. Titularprofessor für systemische Therapie an der Universität Fribourg. Im Zusammenhang mit Forschungsaufträgen der Regierung Ende der 70-Jahre erster Kontakt mit Mediation. Lehraufträge der Fernuni Hagen in der Ausbildung von Mediatoren.